Über mich

Mein Name ist Sven, ich bin zwei Dekaden alt und treibe unter dem Deckmantel Dosenbierdose seit einigen Jahren mein Unwesen im Internet. Eigentlich bin ich Student der Informatik, aber ich habe festgestellt, dass ich viel lieber Buchstaben als Zahlen durch die Gegend schubse. Integrale konnten sich nicht in meinen Alltag integrieren.
Seitdem ich im Alter von 7 Jahren meinen ersten Rechner bekommen habe, begeistern mich Technik und Videospiele. Während ich anfangs an Rennspielen festgehalten habe, sind später auch viele weitere Genre dazugekommen. Zu meinen Lieblingsspielen zählen die alten Need-for-Speed-Spiele, die Half-Life-Reihe, aber auch neuere Produktionen wie etwa Mirror’s Edge oder Life is Strange.
Seit Kurzem reihen sich auch Serien und Filme in die Liste meiner Freizeitbeschäftigungen ein. In dem Bereich bin ich noch ein hilfloser Anfänger, aber Dinge für sich selbst neu zu entdecken macht schließlich Spaß. Bisher habe ich nur Twin Peaks gesehen, aber ich bin davon überzeugt, dass da noch einige Werke folgen werden.
Natürlich flüchte ich mich nicht nur in virtuelle Welten, sondern betrachte auch die Dinge, die im echten Leben passieren. Sei es vor der eigenen Haustür oder am anderen Ende des Globus. Mit dem Wunsch auf etwas aufmerksam machen und verändern zu wollen, treibe ich mich auch gerne mit Gedankenspielen in den Wahnsinn.

So viel zu mir. Wer mag, kann hier vorbeischauen.